Die gewöhnlichen Leute

Martin Klein, Antje Bauer & Martin Kirsch (von links nach rechts) haben die „gewöhnlichen Leute“ 2015 gegründet.

Denn es sind immer und überall gewöhnliche Leute, die ungewöhnliche Jobs machen. In Englisch hieße das extraordinary – was man dann auch mit außergewöhnlich übersetzen könnte. Aber das zu beurteilen überlassen wir anderen. Wir sind gewöhnliche Leute und arbeiten am liebsten nur für solche.